Mittwoch, 31. Mai 2017

#16/ 2017 [Rezi] Autoimmunernährung - Claudia Lenz

Autoimmun-Ernaehrung von Claudia Lenz
Autor: Claudia Lenz
Übersetzung: -
Genre: Sachbuch, Ernährung + Krankheit
Preis: € 16,99 [D]
Einband: Klappenbroschur
erschienen: 15.Mai 2017
Seitenanzahl: 176
Meine Wertung: 5,0 Huftiere 
Reihe: nein
Verlag: RandomHouse (südwest)




Autoimmunkrankheiten, aber auch eine zu schwache oder fehlende Immunantwort auf Krankheitserreger oder bösartige Zellveränderungen haben oft eine gemeinsame Ursache: Chronische Entzündungen. Nach Claudia Lenz ist neben einer allgemein gesunden Lebensweise vor allem die Ernährung eine wichtige Stellschraube, um chronischen Entzündungen beizukommen und bereits bestehende Funktionsstörungen des Immunsystems zu behandeln


Ich gehöre leider (wie ein Großteil der Menschen) auch zu jenen die an Autoimmunkrankheiten leiden. Umso interessierter war ich an diesem Buch! Es heisst ja nicht umsonst: "Du bist, was Du isst!" in Vorbereitung für diese Rezension habe ich nun mein Essen einmal komplett auf den Kopf gestellt.
 .
Aber der Reihe nach: Das Buch ist sehr logisch aufgebaut und beginnt mit ca 1/3 über Entzündungsprozesse, wie sie aufgebaut sind, warum sie passieren und was mit unserem Körper bei Autoimmunkrankheiten eigentlich geschieht. Dieser Abschnitt ist mit Bildern unterlegt und wird so sehr verständlich rübergebracht.
 .
Die folgenden 2/3 erhalten einen sehr übersichtlichen Rezeptteil. Der eingeteilt ist in: Frühstück, kleine Gerichte, vegetarische Hauptgerichte und Hauptgerichte mit Fleisch und Fisch. Sehr zu meiner Freude habe ich festgestellt, dass es mehr vegetarische Rezepte gibt als solche mit Fleisch oder Fisch.
 .
Die Rezepte sind sehr gut erklärt und haben einen leichten bis mittleren Schwierigkeits-bzw Aufwandgrad. Manche Dinge gehen sehr einfach und schnell und andere brauchen etwas mehr Zeit. Im Schnitt liegen die Zeiten wohl bei 30-40 Minuten.
 .
18699687_1503438273031421_5058238930388525078_o
 .
18739009_1506523096056272_729064979035825718_o
 .
beide Rezepte sind nicht 100% aus dem Buch, aber ich verstehe Rezepte auch immer so, dass man eigene Ideen reinbringen kann (und soll) - da ich einige Allergien habe, musste ich sowieso auf einige Lebensmittel verzichten bzw diese ersetzen, aber ich bin total glücklich mit dem Buch und wirklich sehr zufrieden.
 .
Ob sich meine Entzündungswerte nun verändert haben, das vermag ich in der kurzen Testzeit natürlich noch nicht zu sagen, aber ich kann das Buch jedem empfehlen, der eine gesunde, vollwertige Ernährung sucht und Spaß am ausprobieren hat. (Die Kombi mit dem Dinkel auf dem ersten Bild zb ist wirklich extrem lecker und ganz schnell gemacht!)
 .
Ich habe nun schon seit 2 Wochen mein Essen weitestgehend komplett auf die im Buch genannte Ernährung umgestellt und werde das sicher auch weiterführen!

5d30d-cooltext1202062680

..
Wunderschön aufgemachtes, übersichtliches Buch mit einem großen Rezeptteil mit einfach nachzukochenden Rezepten. Ein MUSS für jeden der Wert auf eine gesunde und vollwertige Ernährung legt! Ganz klar volle 5 Huftiere von mir

.
4dfac-cooltext1202056026

Herzlichen Dank für das Rezensionsexemplar an das Bloggerportal und den südwest Verlag.
(unnötig zu erwähnen, dass diese Rezension natürlich trotzdem zu 100% meine eigene Meinung widerspiegelt)
..